Eine Bestandsaufnahme des Marxismus

Zu versuchen, die Welt zu verstehen, indem man von „den gegebenen Tatsachen“ ausgeht, wie Friedrich Engels es verlangt hat, ist ein löbliches Unterfangen. Auch die Annahme, dass Natur und Geschichte sich dialektisch verhalten, erscheint mir ein brauchbares heuristisches Prinzip. Marx und Engels haben beide Prinzipien sehr häufig verletzt. Aus diesem Grund sind ihre Prophezeiungen einer kurz bevor stehenden proletarischen Revolution auch regelmäßig nicht eingetreten. Der Autor hat versucht, herauszufinden, welches die gravierendsten Fehler waren, die Marx und Engels unterlaufen sind. Weiterhin habe ich mich bemüht, diese beiden Grundannahmen konsequent zu beachten. Die durchaus unerwarteten und auch recht ungewöhnlichen Ergebnisse dieser Versuche sollen nun auf diesen Seite in lockerer Folge veröffentlicht werden. Wer keinen neuen Beitrag verpassen möchte, sollte diesen Blog abonnieren. Alle Leser sind zu einer sachlichen Diskussion eingeladen.

Anlass der Veröffentlichung dieses Blogs war der 200. Geburtstag von Friedrich Engels.

Reinald Schröder, den 28. November 2020

Auf der Seite Überblick befindet sich das Inhaltsverzeichnis, aus dem die geplanten und veröffentlichten Beitrage zu ersehen sind.

Zudem wird dort ein Überblick über die gesamte Struktur der Homepage gegeben.